Autor Thema: Restauration Ihle Galaxie Mikro  (Gelesen 216 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rüdiger L

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1456
und wie man sieht, sieht man nichts Motor Fehlanzeige. Aber das wusste ich bevor ich die gekauft hatte.

Offline Rüdiger L

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1456
nach zwei Monaten Suche bin ich auch fündig geworden und habe einen Originalmotor aufgetrieben, denn laufen/fahren sollen alle meine Chaisen

Offline Rüdiger L

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1456
was ich auch nicht wusste, es gibt zwei verschiedene Motoren (nicht 12v und 42v das wusste ich) sondern die Aufnahme, also wo der Motor an den Lenkschemel montiert wird da gibt es die "alten" und die neueren Motoren wie ich jetzt einen bekommen habe und der passt natürlich nicht. Da musste ich mir erst eine Adapterplatte bauen das der Motor an die Originalhalterung dran passt, was wichtig ist denn da ist auch die Stellschraube zum Riemen spannen.

Offline Rüdiger L

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1456
mit der Platte klappt dann auch der Einbau vom Motor, Riemen wie immer 190XL
Den Antriebschemel mache ich noch matt schwarz wie später das Chassis auch.

Offline Rüdiger L

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1456
vordere und hintere Verkabelung der Lampen immer 2x 24v Birnen in Reihe

Offline Rüdiger L

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1456
..

Offline Rüdiger L

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1456
paar stellen mussten gelötet werden, aber jetzt alle wieder funktionstüchtig.
lackiert wird nichts die bleibt im Originallack nur mal noch richtig polieren.

Offline Rüdiger L

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1456
weiter gehts dann beim nächsten mal mit dem Chassis

 

Impressum